5 Blätter · Liebesromane · New Adult & Erotik

Rezension – Begin Again

Band 1: Begin Again

Begin Again

 

Autorin: Mona Kasten
Originaltitel: Begin Again
Seitenzahl: 482
Verlag: Lyx
Genre: New Adult/Liebesroman
Preis: 12,00€

 

 

Erster Satz

White.“

Inhalt
Allie zieht für ihr Studium nach Woodshill und möchte dort von vorne beginnen, einen ganz neuen Start wagen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Die Wohnungssuch gestaltet sich mehr als schwierig und sie hat schon einige schreckliche Wohnungen hinter sich, bis sie zu Kaden kommt.
Kaden ist ein typischer Bad Boy, mit Tattoos und sein Verhalten lässt an manchen Stellen zu wünschen übrig. Nichts desto trotz ist er verdammt attraktiv, das sieht auch Allie. Die Wohnung scheint perfekt, doch Kaden spielt nicht ganz mit, denn eigentlich wollte er einen Mitbewohner und keine Mitbewohnerin. Allie hingegen lässt nicht locker und Kaden willigt ein, allerdings unter einer Bedingung: Seine Regeln werden eingehalten! Für Allie anfangs überhaupt kein Problem! Doch schon bald bahnt sich zwischen ihnen etwas an und man spürt förmlich, wie es zwischen ihnen knistert. Beide haben keine leichte Vergangenheit hinter sich. Werden sie es schaffen zueinander zu finden?

Schreib-Stil
Der Schreibstil ist einfach nur wow! Er lässt sich super schön und flüssig lesen und ich bin voll und ganz in die Welt von Kaden und Allie abgetaucht! Mona Kasten hat Szenen in so wunderschönem Licht erscheinen lassen, dass man förmlich dahin geschmolzen ist. Sie hat es geschafft, dass ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte! Ich konnte mir noch nicht einmal ein Ziel setzen, denn war das eine Kapitel zu Ende, ging es so spannend weiter, dass man schlecht sagen konnte: „Ok ich leg das Buch jetzt zur Seite und mache etwas anderes.“ – Es ging einfach nicht.

Charaktere
Allie: Allie kommt aus einer reichen Familie und hat eine schreckliche Vergangenheit hinter sich. In Woodshill will sie auf eigenen Beinen stehen und von ganz vorne beginnen. Sie war mir sofort sympathisch und ich habe in jeder einzelnen Sekunde mit ihr gefiebert und glitten!

Kaden: Tja Kaden, der Bad Boy dieser Geschichte. Kann man das wirklich sagen? Er hat Tattoos, die, jedes einzelne, eine ganz wichtige und persönliche Bedeutung für ihn haben und man könnte sagen, er ist ein regelrechter Frauenheld. Zumindest was der Anfang des Buches vermittelt. Im Laufe merkt man aber, dass hinter seiner Fassade viel mehr steckt als nur der „Bad Boy“. Ihm setzt seine Vergangenheit zu und er hat Probleme sich anderen Menschen gegenüber zu öffnen. Was ist ihm zugestoßen, dass er sich derart hinter einer Schutzmauer versteckt?
Ein toller Charakter der mir sehr gut gefallen hat!

Cover und Titel
Das Cover finde ich regelrecht anziehend und einfach wunderschön. Der Titel passt perfekt zum Buch, denn hinter den bloßen Worten „Begin Again“ steckt so viel mehr als man zu Beginn erahnen könnte. Es geht nicht nur darum, einen neuen Anfang zu wagen, sondern auch darum, die Vergangenheit zu verarbeiten und die Schatten im eigenen Innersten zu überwinden.

Fazit
Das Buch war einfach der Wahnsinn! Ich würde sogar fast sagen,  Mona Kasten könnte die deutsche Colleen Hoover werden. Das Buch hat mir einfach wahnsinnig gut gefallen und die Story war einfach toll. Natürlich könnte man jetzt sagen, das ist doch wieder eine 0815 LoveStory mit Liebe und allem drum und dran, aber ich finde hinter diesen Zeilen steckt so viel mehr! Mona Kasten hat es immer wieder geschafft mich zum Schmunzeln zu bringen und wenn ich dachte, viel mehr kann doch jetzt gar nicht mehr passieren, setzte sie nochmal einen oben drauf. Aber nicht so, dass es zu viel erschien. Sie hat genau die richtige Dosis getroffen, welche die Geschichte noch authentisch wirken ließ. Immer wieder war ich der Verzweiflung nahe und dachte mir das kann doch nicht wahr sein?! Wieso? Was ist nun wieder passiert? Und was um Gottes Willen hat Kaden für ein Problem?
Mona Kasten hat wunderschöne Momente eingebaut, die mir richtige Gänsehaut verpasst haben. Vor allem Allie hat mir sehr gut gefallen, sie wurde von ihrer Familie ziemlich unterdrückt und war quasi das Püppchen ihrer Mutter. Ihrer Mom war es wichtiger das Ansehen der Familie zu wahren, als dass es ihrer Tochter gut geht, was ich sehr schade fand. Denn Allie hat davon Schaden getragen, der sie für lange Zeit begleitete. Doch letztendlich erreicht sie ihr Ziel. Sie findet Freunde und erhält Unterstützung, die sie überhaupt nicht erwartet hätte.

Lieblingszitat

„not broken, just bent“

– S. 479

 

Würden wir dort gerne leben?
Das Buch spielt in der aktuellen Zeit, der Gegenwart, in der wir uns bereits befinden. Also keine fiktive Welt. Trotzdem würde ich den Charakteren aus dem Buch wahnsinnig gerne mal begenen!

 

5 Blätter

 

Quelle Zitate – Autorin: Mona Kasten. Titel: Begin Again. Verlag: Lyx.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s