4,5 Blätter · Fantasy · Young Adult

Rezension – Dämonentochter. Verführerische Nähe

Band 3: Dämonentochter – Verführerische Nähe

Dämonentochter 3

 

Autorin: Jennifer L. Armentrout
Originaltitel: Deity
Seitenzahl: 479
Verlag: cbt
Genre: Fantasy/Young Adult
Preis: 8,99€

 

Erster Satz

„Rote Seide schmiegte sich an meine Hüften und formte sich zu einem Mieder, das meine Kurven betonte.“

Inhalt
Aus New York zurück, bleibt es für Alex nicht lange ruhig. Sie bekommt unerwünschten Besuch und es wird erneut ein Anschlag auf sie verübt, der sogar Erfolg hat. Ein geheimer und längst vergessener Orden trachtet ihr nach dem Leben. Gleichzeitig versuchen Alex und Aiden ein schwerwiegendes Geheimnis zu verbergren, dass ihnen den Kopf kosten könnte. Alex steht kurz davor zu erwachen und hat Angst, sich an Seth zu verlieren, da ihr Herz doch eigentlich Aiden gehört. Seth verändert sich zunehmend, er verheimlicht nur nur Alex etwas sondern verändert sich selbst auch.

Schreib-Stil
Ich liebe den Schreibstil einfach! Immer wieder musste ich lachen oder es stahl sich ein Lächeln auf meine Lippen, von der Spannung mal ganz abgesehen. Denn die ist hier wieder auf Hochtouren am Laufen.

Charaktere
Alexandria (Alex): Ich weiß nicht so recht ob man Alex in diesem Teil für naiv halten soll oder ihr einfach nur anrechnen soll, dass sie stets an das Gute im Menschen glaubt, auch wenn das für sie selbst zur Bedrohung werden kann. Sie hat Momentan ziemlich viele Probleme und Sorgen um die sie sich kümmern muss.

Aiden: Von Aiden lernt man eine ganz neue Seite kennen, die bisher verborgen geblieben ist. Endlich gesteht er seine Gefühle für Alex und man lernt ihn von seiner zärtlichen Seite kennen.

Seth: Seth hat sich verändert und durch den Einfluss bestimmter Personen und seiner stetig wachsenden Macht durch Alex, lernt man im dritten Teil seine gemeine und nach Macht lechzende Seite kennen.

Cover und Titel
Rot, die Farbe der Liebe. Passend zu den Geschehnissen in dem Buch gewählt. Ich finde das Cover traumhaft schön und der Titel ist mal wieder passend gewählt.

Fazit
Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Immer wieder ist etwas Neues, Spannendes passiert und ich konnte nicht anders und musste weiterlesen. Es ist einfach so unglaublich spannend und immer wieder passieren Ereignisse mit denen ich absolut nicht gerechnet hätte. Manche haben mich schockiert und andere haben mein Herz schneller schlagen lassen und ich hab in jeder einzelnen Minute mit Alex mitgefiebert. Ich muss sagen, es ist ganz schön schwer die Geschichte nicht als Ganzes zu sehen wenn ich eine Rezension verfasse, da ich die Bücher eines nach dem anderen am Stück lese und verschlinge. Aber ich kann einfach nicht aufhören. Ich liebe diese Bücher. Mittlerweile glaube ich, dass ich Seth wirklich nicht leiden kann, auch wenn er eigentlich gar nichts dafür kann, trotzdem mag ich ihn nicht. Alex hat in diesem Teil wirklich einige Probleme die nicht auf die leichte Schulter zu nehmen sind und ihre überstürzende Art ist nicht gerade hilfreich, dennoch finde ich, dass sie sich wirklich gut geschlagen hat und ich bin gespannt wie es weiter gehen wird.

Lieblingszitat

„Ich habe Angst, dass ich meine Gefühle niemals zulassen darf.“

– Aiden, S. 99

„Gute Wahl.“ […] „Das sind zwei Brüder, die ich gern mal im wirklichen Leben träfe.“

– Alex, S. 290

Würden wir dort gerne leben?
Die Lage spitzt sich immer weiter zu, die Götter greifen ein, Furien greifen an. Nein, auch jetzt würde ich dort nicht leben wollen.

 

4,5 Blätter
Quelle Zitate – Autorin: Jennifer L. Armentrout. Titel: Dämonentochter – Verführerische Nähe. Verlag: cbt

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension – Dämonentochter. Verführerische Nähe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s