4 Blätter · New Adult & Erotik

Rezension – Furious Rush. Verbotene Liebe

Band 1: Furious Rush – Verbotene Liebe

Furious Rush - Verbotene Liebe

 

Autorin: S. C. Stephens
Originaltitel: Furious Rush
Seitenzahl: 510
Verlag: Goldmann
Genre: Erotik
Preis: 12,99€

 

Erster Satz

„Ich hasste es mitten in der Nacht angerufen zu werden.“

Inhalt
Mackenzie hat große Lasten auf ihren Schultern zu tragen, denn sie ist die Tochter der Cox Familie und die Tochter eines legendären Rennfahrers. Nichts liebt sie mehr als ihre Maschine und Geschwindigkeit. Dieses Jahr ist ihr erstes Jahr in der Profiliga und sie möchte nur eines, gewinnen. Doch dann taucht Hayden Hayes auf. Ein Aufreißer, der auf den ersten Blick nichts als Dreck am Stecken hat und dazu noch der neue Fahrer der Erzrivalen ihrer Familie ist. Eigentlich sollte sie sich von ihm fernhalten und vor allem die ungeschriebenen Regeln ihrer Familie beachten. Doch Ereignisse bringen sie und Hayes immer näher zusammen. Mackenzie muss zwischen ihrer Karriere und ihrem Herzen wählen, wie wird sie sich wohl entscheiden?

Schreib-Stil
Der Schreibstil der Autorin hat sich sehr flüssig und gut lesen lassen. Mit ihren Worten hat sie es geschafft, Mackenzies Aufregung auch auf mich zu übertragen. Sie schafft eine tolle Atmosphäre in ihrem Roman und man fliegt nur so über die Seiten.

Charaktere
Mackanzie: Mackenzie ist 22 Jahre alt und Profi-Rennfahrerin. Sie liebt ihr Motorrad und die Rennen über alles. Bei ihr ist alles geplant und sie überlässt nichts dem Zufall. Seit sie klein ist, fährt sie Motorrad und soll nun das Erbe ihres Vaters antreten.
Mackenzie war mir von den ersten Seiten an sehr sympathisch und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen.

Hayden:  Ein verruchter Kerl auf einer heißen Maschine mit unschlagbarem Körper. Ich glaube diese Beschreibung könnte für den „ersten Blick“ alles zusammenfassen. Aber ich finde hinter Hayden steckt einiges mehr als der erste Blick so zeigt. Denn er hat ein wirklich gutes Herz und würde für seine Freunde und seine Liebe wirklich alles tun. Am Anfang lässt er vielleicht den unnahbaren Typen raushängen, doch im Laufe des Buches entwickelt er sich wirklich toll und man lernt immer mehr Seiten von ihm kennen, die man nur mögen kann.

Cover und Titel
Das Cover zeigt zweifelsfrei Mackenzie und Hayden, wie sie sich umarmen, anlächeln und glücklich sind. Zusammen mit dem Titel, der sehr schön durch das Orange hervorgehoben wird, gefällt mir das Cover wirklich gut. Der Titel passt ebenso zum Buch. Er ist fast gleich wie in seinem Original, bis auf den kleinen Unterschied, dass im Deutschen noch „Verbotene Liebe“ angefügt wurde, was ich aber absolut passend finde.

Fazit
Motorräder? Rennen? Verbotene Liebe? Ich bin dabei! Das waren meine ersten Gedanken, als ich den Klappentext zu „Furious Rush – Verbotene Liebe“ gelesen habe. Und ich bin wirklich froh, dass ich dieses Buch von dem Goldmann Verlag zur Verfügung gestellt bekommen habe! Vielen Dank hierfür noch mal!
Tja was soll ich sagen. Ich war, oder besser gesagt bin immer noch total gebannt von dem Buch! Die Rennen haben an meinen Nerven gekitzelt und ich war selbst jedes Mal aufgeregt, wenn Mackenzie erneut an den Start trat. Aber neben dieser Sache ging es in dem Roman auch um Liebe, Familie, Freundschaft und alte Fehden. Ich fand es sehr traurig zu sehen, wie eine Familie aufgrund der Vergangenheit auseinander gerissen werden kann und wie tief die Vergangenheit bei Menschen doch sitzen kann. Und an dieser Stelle will ich das Verhalten von Keith absolut nicht entschuldigen, aber ich finde das Verhalten von Mackenzies Dad ihr gegenüber wirklich sehr traurig. Immerhin gehört sie zu seiner Familie.
Was mich aber wirklich sprachlos zurück gelassen hat, war das Ende! Kleine Entschärfung: Ein mega Cliffhänger ist es nicht. Aber für mich haben sich Fragen aufgetan, die ich unbedingt beantwortet haben will! Ich möchte wissen wie es weiter geht und was noch so alles passieren wird! Ich möchte wissen was aus Mackenzie wird und was aus Hayden, was aus Myles und all den anderen aus dem Cox Rennteam wird. Deswegen kann ich es nicht erwarten, bis der zweite Band endlich erscheint!

Lieblingszitat

„Ich bin noch nie so gut gefahren, und ich glaube, du auch nicht. […] Wir zusammen, das ist Magie.“

– Hayden, S. 88f

Würden wir dort gerne leben?
Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt ist die USA nicht unbedingt das Land, in dem ich leben möchte. Aber das Leben eines Rennfahrers mal zu erleben, das ist garantiert interessant!

 

4 Blätter
Quelle Zitate – Autorin: S. C. Stephens. Titel: Furoius Rush – Verbotene Liebe. Verlag: Goldmann.

Vielen Dank an das Bloggerportal und den blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s