5 Blätter · New Adult & Erotik

Rezension – Rock my Dreams

Band 4: Rock my Dreams

Rock my Dreams

 

Autorin: Jamie Shaw
Originaltitel: Havoc
Seitenzahl: 416
Verlag: blanvalet
Genre: New Adult
Preis: 12,99€

 

 

Erster Satz

„Ein Ellenbogen liegt auf meinem Kopf.“

Inhalt
Hailey Harper ist auf einer Farm groß geworden und alles andere als ein reiches Fashiongirl. Ganz im Gegensatz zu ihrer Cousine Danica, die nebenbei auch noch die Ex des Schlagzeugspielers der Band „The Last Ones to Know“ ist.
Hailey möchte nichts weiter, als ihr Studium so schnell wie möglich zu beenden, damit sie ihrem Onkel, und damit dem Vater von Danica, nicht länger auf der Tasche liegt. Denn dieser übernimmt die Ausbildungskosten für seine Nichte. Gleichzeitig soll Hailey als gute Person dazu fungieren, Danica zum Studium zu motivieren. Aber diese hat nichts anderes im Sinn, als ihren Ex Mike zurückzugewinnen.

Schreib-Stil
Zu dem Schreibstil schreibe ich nicht mehr viel. Wer meine bisherigen Rezensionen zu „The Last Ones to Know“ gelesen hat, weiß, dass der Schreibstil von Jamie Shaw sehr toll und leicht zu lesen ist. Man ist immer sofort im Geschehen drin und fühlt sich den Protagonisten sehr nahe. Auch hier schließt Band vier direkt an den dritten Band an.

Charaktere
Hailey: Hailey ist klein und im Gegensatz zu ihrer reichen Cousine besitzt ihre Familie noch nicht einmal genügend Geld, um die Farm, auf der sie leben und die sie bewirtschaften, zu halten. Das ist auch der Grund, weshalb ihr Onkel für ihre Studiengebühren aufkommt. Hailey möchte Tierärztin werden und hat definitiv ein Händchen für Tiere. Neben der Uni arbeitet sie freiwillig in einem Tierheim und kümmert sich dort regelmäßig um die Hunde. Aufgrund der finanzellen Situation ihrer Familie trägt Hailey nie die neusten Klamotten, sondern begnügt sich mit Secondhand Kleidung. In der Schule hatte sie so gut wie keine Freunde. Dafür liebt sie ihren kleinen Bruder umso mehr, mit welchem sie regelmäßig Videospiele spielt.
Hailey ist ein einfaches, sehr liebevolles Mädchen, das immer nur das Beste für ihre Mitmenschen möchte. Sie ist sehr warmherzig, offen und ehrlich. Hailey wirkt ein bisschen schüchtern und ist keine Person, die sich in den Mittelpunkt stellen muss. Sie bleibt sich selbst treu und ist einfach so wie sie ist. Ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen und war froh, dass ich die Geschichte aus ihrer Perspektive miterleben konnte.

Mike:  Mike ist der Drummer von „The Last Ones to Know“ und auch mit Abstand der liebenswürdigste Typ der Band. Er vertreibt sich seine Zeit nicht mit den Groupies, sondern ist seiner „zukünftigen“ Frau/Freundin schon jetzt treu. Er möchte ihr nicht später mal erzählen müssen, mit wie vielen Groupies er im Bett gelandet ist. Mit dieser Einstellung hat sich Mike sofort in mein Herz geschlichen. Mike nimmt (sehr) viel Rücksicht auf seine Mitmenschen und handelt immer sehr überlegt und bedacht. Er ist stets für seine Bandkollegen da und hilft wo es nur geht. In der Highschool war er einmal mit Danica, Haileys Cousine zusammen. Mike ist wirklich mein Liebling der Band, mit seiner Einstellung ist er einfach nur der Traummann jeder Schwiegermutter ;D. Und gerade weil er so ist wie er ist, seine eigenen Vorsätze hat und sich selbst treu bleibt, kein Bad Boy ist, ist Mike einfach perfekt.

Cover und Titel
Auch das Cover des vierten und leider letzten Teils der wunderbaren Rockstarreihe passt perfekt zu den anderen Teilen. Diesmal wird ein Drummer, ich gehe mal schwer davon aus, dass es Mike ist, auf dem Cover dargestellt und im Hintergrund sieht man ein Schlagzeug stehen. Die Farbakzente, in grün und schwarz, passen toll zusammen. Mir persönlich gefällt der Titel „Rock my Dreams“ wirklich sehr, denn ich finde er passt gut zu Mike und Hailey.

Fazit
Ich habe meinen Lieblingsband der Reihe gefunden! Das Ende dieser absolut tollen Reihe ist Jamie Shaw wirklich gut gelungen und ich würde noch gerne so viel mehr von ihrer Rockstarreihe lesen! Mal wieder hatte ich das Buch binnen eines halben Tages ausgelesen und in mich aufgesogen. Die Geschichte zwischen Mike und Hailey hat mir wirklich gut gefallen und die Gefühle der beiden kamen auch sehr toll zur Geltung. Danica war stellenweise eine wirklich nervige Person, aber das ist wohl ihre Art. Gegen Ende bekommt auch sie ihr Fett noch ab – zunächst konnte ich kaum glauben, was ich hierzu gelesen habe. Wie immer trifft man auch wieder die anderen Mitglieder der Band und natürlich dürfen Leti, Rowan und Dee nicht fehlen! Die Band erlangt in diesem Band wirklich sehr viel Ruhm, dennoch bleiben die Mitglieder immer noch die alten und bilden sich nichts darauf ein. Man konnte förmlich spüren, wie sich die Band über ihren zunehmenden Bekanntheitsgrad freut und man konnte nicht anders, als sich mit ihnen zu freuen.

Lieblingszitat

„Genug, um die Ewigkeit mit dir zu verbringen.“

– Hailey, S. 472

 

Würden ich dort gerne leben?
Ich würde die Band wirklich gerne kennen lernen! Vor allem Mike :D. Deswegen ja, ich glaube ich würde in der Stadt bzw. auf die Uni gehen wollen.


Quelle Zitate – Autorin: Jamie Shwa. Titel: Rok my Dreams. Verlag: blanvalet.

Vielen Dank an das Bloggerportal und den blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s