3 Blätter · Fantasy · Young Adult

Rezension – Zeitenzauber. Das verborgene Tor

Band 3: Zeitenzauber. Das verborgene Tor

Zeitenzauber . Das verbprgene Tor


Autorin:
Eva Völler
Originaltitel: Zeitenzauber – Das verborgene Tor
Seitenzahl: 400
Verlag: Bastei Lübbe
Genre: Young Adult/Fantasy
Preis: 8,00€

 

Erster Satz

„Da drüben ist es“, sagte Sebastiano, nachdem wir vom Kutschenbock des Fuhrwerks gestiegen und ein Stück die nächtliche Harley Street entlanggeschlendert waren.

Inhalt
Anna und Sebastiano müssen einen Auftrag im London des 19. Jahrhunderts erledigen. Doch dieser verläuft alles andere als geplant. Es treten Komplikationen auf und plötzlich steht viel mehr auf dem Spiel, als anfangs gedacht. Die beiden sind auf sich alleine gestellt und schmuggeln sich als Geschwisterpaar in die High Society des Londoner Adels ein. Dort hoffen sie Hinweise zu finden, mit deren Hilfe sie eine bevorstehende Katastrophe verhindern können. Doch das ist leichter gesagt als getan, denn es ist schwer zu erraten wer Feind und wer Freund ist. Als wäre das nicht genug, müssen sich Sebastiano und Anna auch noch gegen die Avancen sämtlicher Verehrer wehren.

Schreib-Stil
Nach wie vor ist der Schreibstil gut und flüssig zu lesen. Auch das London des 19. Jahrhunderts beschreibt die Autorin sehr gut und stellenweise mit einem tollen Humor!

Charaktere
Anna: In diesem Band kommt ganz eindeutig Annas Eifersucht zu Tage. Aber mal ganz ehrlich, wer wäre da nicht eifersüchtig, wenn man mit ansehen muss, wie sich dem eigenen Freund haufenweise heiratswillige Damen an den Hals werfen? Mir ginge es da ganz ähnlich wie Anna. Trotz der eher bescheidenen Umstände spielt Anna ihre Rolle toll. Außerdem hat sie eigene, modernere Vorstellungen davon, was die Dienerschaft der damaligen Zeit betrifft und krempelt diese ein klein wenig um. Genau diese Züge machen sie so liebenswert und zu einer wundervollen Protagonistin.

Sebastiano: Ganz der Zeitreisende in Perfektion, passt sich Sebastiano wieder optimal an die neue Umgebung an. Dennoch fällt es auch ihm schwer, die ganzen Avancen, mit denen Anna ebenso überhäuft wird, einfach abzutun.

Cover und Titel
Das Cover des dritten Bandes ist in rot gehalten. Die Gestaltung ist ähnlich wie die der ersten beiden Bände. Im Zentrum findet sich ebenfalls ein großer Vollmond, in dessen Vordergrund steht ein Mädchen auf einem Steg oder einer Straße. Den Hintergrund bildet die Silhouette von London. Der Titel ist sehr passend gewählt, da er Bezug auf das Buch nimmt.

Fazit
Der dritte Band spielt in London, einer meiner absoluten Lieblingsstädte, was könnte da besser sein? Leider finde ich, dass sich die Handlung ein wenig hingezogen hat. Obwohl immer wieder Spannung vorhanden war, hat es mir persönlich zu lange gedauert, bis wirklich mal etwas Aktives geschehen ist. Das Leben in der High Society des Londoner Adels war auf jeden Fall spannend und auch die Avancen, die Anna und Sebastiano gemacht wurden, waren unterhaltsam. Aber … dennoch hat mir etwas gefehlt. Nichts desto trotz war die Idee insgesamt, sowie „das verborgene Tor“, gut durchdacht und für Anna und Sebastiano auch alles andere als einfach zu lösen.
Alles in allem war der dritte Band ein guter Abschluss der Trilogie, auch wenn mir die Handlung an sich, ein wenig zu sehr „dahinplätscherte“.

Würde ich dort gerne leben?
In London? Auf jeden Fall! Die Stadt ist einfach unglaublich und dort gibt es unendlich viel zu entdecken.

 

Quelle Zitate – Autorin: Eva Völler. Titel: Zeitenzauber-Das magische Tor. Verlag: Bastei Lübbe.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Rezension – Zeitenzauber. Das verborgene Tor

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.